Der MASTER 480

ist eine modulare Leistungseinheit, wobei bis zu drei Ladestationen gleichzeitig versorgt und bedarfsgerecht erweitert werden.

Master480-web_transp

Die Ladeleistung des MASTER 480 kann bedarfsgerecht durch erweiterbare Module in 40kW-Schritten angepasst werden. Aufgrund der Eingangsleistung von max. 546kVA kann eine Ladeleistung von 3 x 22kW (AC-Laden) bzw. 3 x 160kW (DC-Laden) gewährleistet werden.

kv-kontur-06
LADEN MIT DC ODER AC

Verschiedene Lademöglichkeiten

SMART160-Infografik-2023
SMART-Infografik-2023-1
MASTER 480

Technische  Spezifikationen

Informationen zum Produkt

Ladeart AC + DC
Ladestandard Typ 2 (AC) + CCS2 (DC)
AC-Nenneingangsstrom und -leistung 788A, 546kVA bei 3 x DC (160kW) und 3 x AC (22kW)
Eingangsspannungsbereich 3 x 400V AC (+/- 10 %)
DC-Ausgangsleistung max. 160kW pro Ladepunkt, max. 3 Ladepunkte gleichzeitig
AC-Ausgangsleistung max. 22kW pro Ladepunkt, max. 3 Ladepunkte gleichzeitig
DC-Ausgangsspannung 300 - 1000V
Anzahl bedienter EV (Electrical Vehicel)  max. 6 EV gleichzeitig
Stromanschluss AC-Eingang 3P + PEN
Leistungsfaktor (Volllast) 0,98 (Load > 50 %)
THDi  <= 5 % (Load > 50 %)
Effizienz 95,9 % (full Load)
Leistungsaufnahme im Standby < 10W pro 20kW
Max. Kurzschlussstrom  3kA
Einschaltstrom Vernachlässigbar, < 10 % des Nennstroms
Mobilfunkkommunikation GSM / 2G / 3G / 4G
Konnektivität Mobilfunk / Ethernet (RJ45) über SIM-Karte der CHARGE-V
Kommunikationsprotokolle OCPP 1.6, Anbindung weiterer Schnittstellen z.B. OCPP 2.0
Zubehör internes Lastmanagementsystem
Leistungsupgrade 40kW Module installierbar
Software-Aktualisierung Over-The-Air (OTA)
Netzform TN-C
Anzahl Ladepunkte im Verbund 3 x AC / 3 x DC Ladepunkte pro Power Unit, max. 10 Power Units können zusammengeschalten werden

 

Allgemeine Eigenschaften

IP- und IK-Klassifizierung IP54, IK10
System darf nicht länger als 2 Wochen stromlos höherer Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sein, um Schäden an der Elektronik zu vermeiden.
Gehäusetyp (Material) Pulverbeschichtetes Stahl- und Aluminiumgehäuse
Montagezubehör Betonsockel
Betriebstemperaturbereich min. -20°C bis max. +45°C
Wirkungsgrad 95 % bei Volllast
Umgebungstemperaturbereich min. -20°C bis max. +60°C
Luftfeuchtigkeit 5 % bis 90 %
Montage Freistehendes Gehäuse
Umgebung Innen- u. Außeninstallation
Abmessungen (H x B x T) 2,10m x 0,95m x 0,95m 
Gewicht ~ 750 kg
SIM-Karten-Slot Anzahl 2 Slots
Lastmanagement innerhalb des Ladeparks

 

Zertifizierung und Normen

Ladesystem IEC 61851-1 Ed. 3, IEC 61851-21-2 Ed. 1, IEC 61851-23 Ed. 1, IEC 61851-24
Kommunikation mit dem EV DIN SPEC 70121:2014
JETZT DOWNLOADEN
In dem Datenblatt finden Sie alle technischen Spezifikationen der Ladesäule MASTER 480. Jetzt als PDF herunterladen.
GESAMTSYSTEM

Das Systemprinzip

Der MASTER 480 der CHARGE-V ist eine modulare Leistungseinheit, bei der eine Leistung von bis zu 480kW zu Verfügung steht. Damit können bis zu drei Ladestationen gleichzeitig mit jeweils 160kW versorgt werden.   

2d-master-aufteilung-2023

Skalierbarkeit

Skalierbare Satelliten-Konfiguration

Eingangsleistung

Max. Eingangsleistung von 546kVA

 

Lastmanagement

Lastmanagement

Ladeleistung

Ladeleistung max. 12 x 40kW (DC-Laden) 

 

Stromversorgung

Stromversorgung von drei Ladestationen gleichzeitig

icon-label-05White Label
Möglichkeit 

icon-schloss-04

Vandalismus sicher, witterungsbeständig

icon-anschluss

Anschlussfertig
vorinstalliert

undefined-Jul-07-2021-01-25-27-87-PM

Pulverbeschichtetes Stahl- und Aluminiumgehäuse

icon-kabelStromversorgung von bis zu 160kW pro Ladestation

Tools Silhouette
Bedarfsgerechte Modulanpassung (40kW-Schritte)

undefined-Jul-09-2021-09-43-39-61-AM

CE Konformitätserklärung
IEC 61851-1, IEC 61851-21, IEC 61851-23, IEC 61851-24

PRODUKTPORTFOLIO

Unsere Ladesysteme

  • SMART 160

  • MASTER 480

  • SMART 500

  • MASTER 720

  • COMPACT 80

SMART500-Produktfoto-freigestellt-01

Der SMART 160 ermöglicht ein platzsparendes  Laden mit kleinem Fußabdruck und integriertem Kabelzug.

Die eichrechtskonforme Ladesäule SMART 160 der CHARGE-V besitzt ein verstaubares Kabelzugsystem: das 6,5m lange Kabel ermöglicht dem User eine leichte Handhabung beim Laden. Durch die kompakte Größe ist die Ladesäule in der Stadt flexibel einsetzbar und ist ideal für Flotten, Einzelhandel, Gastronomiegewerbe und Stadtwerke. 

 

Master480-web_transp

Der MASTER 480 ist eine modulare Leistungseinheit, wobei bis zu drei Ladestationen gleichzeitig versorgt und bedarfsgerecht erweitert werden.

Die Ladeleistung des MASTER 480 kann bedarfsgerecht durch erweiterbare Module in 40kW-Schritten angepasst werden. Aufgrund der Eingangsleistung von max. 546kVA kann eine Ladeleistung von 3 x 22kW (AC-Laden) bzw. 3 x 160kW (DC-Laden) gewährleistet werden.

 

SMART500-Produktfoto-freigestellt-02

Der SMART 500 ist eine leistungsstarke Ladesäule mit zwei DC-Ladepunkten.

Der 2 x 500kW starke SMART 500 des CHARGE-V kann flexibel in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden und verfügt über 500kW DC-Leistung pro Ladepunkt.

 

3D-Huawei-Master-04-transparent

Der MASTER 720 ist eine modulare Leistungseinheit, wobei bis zu 6 Ladestationen gleichzeitig versorgt werden können.

Die Ladeleistung des MASTER 720 lässt sich bedarfsgerecht in 60-kW-Schritten durch erweiterbare Module anpassen. Dank einer maximalen Eingangsleistung von 940kVA kann eine zuverlässige Stromversorgung für bis zu 12 DC-Ladepunkte sichergestellt werden.

 

3D-Compact80

Der COMPACT 80 ist eine All-in-One Ladelösung aufgrund der integrierten Leistungselektronik. 

Die Stand-alone Ladesäule COMPACT 80 ist mit zwei DC-Anschlüssen ausgestattet, sodass gleichzeitig zwei Elektrofahrzeuge mit jeweils 40kW geladen werden können. Sollte lediglich nur ein Fahrzeug geladen werden, kann die komplette DC-Ladeleistung von 80kW abgerufen werden.

 

Brauchen Sie mehr Infos?

In unserer Broschüre erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Produktwelt von CHARGE-V. 

MEHR ERFAHREN

Hier können Sie unsere Broschüre auf deutsch online ansehen oder als PDF herunterladen.

Damit keine Fragen offen bleiben.

Die FAQ´s geben Ihnen schnelle Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen.